gut und gesund essen

Moderatoren: gerhard, kochbaer

Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2517
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: gut und gesund essen

Beitrag von kochbaer » Di 4. Aug 2015, 15:26

Diarrhoe Hilfe mit Heidelbeeren

Was tun bei Durchfall?

Dazu mal ein Tipp von unserem Freund Schorsch:

Mein Rat: in der Apotheke getrocknete Heidelbeeren holen

(50 gr, da sehr teuer)

im Akutfall 1/2-stündlich der kauen und runterschlucken

enthalten viel Gerbsäure, wirken im Verdauungstrackt wie Penicillin

Schorsch
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens


Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2517
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: gut und gesund essen

Beitrag von kochbaer » Di 4. Aug 2015, 15:31

Knoblauch-Caipirinha

Heute habe ich wieder ein ganz spezielles Tränklein angesetzt.

Man nehme:
2 (große) Knollen Knoblauch
3 Limetten
ein Walnuss-Großes Stück Ingwer
1 Liter Wasser

Den Knoblauch schälen und grob in den Mixer schneiden.
Eine Limette unter heißem Wasser abbürsten, die Schale fein abschneiden, ohne dabei das Weiße abzuschneiden.
Die Limettenschale kommt auch in den Mixer. Dann die Limetten so schälen, dass kein Weißes dran bleibt.
Grob herschneiden und auch in den Mixer geben. Den Ingwer schälen und in den Mixer schnibbeln.
Alles zusammen mit 1/2 Liter Wasser vermixen.

In einen Topf geben, restliches Wasser dazu, aufkochen und 15 Minutel schwach köcheln lassen.

Durch das feine Spitzsieb passieren. Lauwarm in Flaschen abfüllen und gut gekühlt aufbewahren.
Das Gesöff sollte eiskalt getrunken werden. Jeden Abend ein Schnapsglas voll davon trinken.

Der Knoblauch-Caipirinha soll den Blutdruck senken ... und was der Knoblauch sonst noch bewirkt.
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Benutzeravatar
PilzMarie
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 1165
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:48

Re: gut und gesund essen

Beitrag von PilzMarie » Mo 10. Aug 2015, 12:02

kochbaer hat geschrieben:leichte Tomatensoße ohne Öl

400 g passierte Tomaten
kleine Zwiebel
getr. Basilikum
getr. Oregano
2 EL gehackte schwarze Oliven
Salz
1 TL Zucker

Die Zwiebeln werden gaaanz fein gehackt und nicht angebraten, sondern gleich mit den passierten Tomaten gekocht. Die getrockneten Kräuter und eine Prise Salz kommen auch gleich dazu. Nach 10 Minuten sollten die Zwiebeln weich sein.

Dann die gehackten Oliven darunter rühren und mit Salz und Zucker fertig würzen.

... Hmmm ... ich glaube da fehlt was ... ich geb noch ne Zehe Knoblauch rein.

Falls ihr es nachkocht - ich wünsch euch guten Appetit


Die Soße liest sich doch lecker - lauter Zutaten die ich auch mag.
LG PilzMarie
Wenn Du Dir keine Zeit für Freunde nimmst, dann nimmt Dir die Zeit die Freunde.
[baer1]

Benutzeravatar
PilzMarie
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 1165
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:48

Re: gut und gesund essen

Beitrag von PilzMarie » Mo 10. Aug 2015, 12:04

kochbaer hat geschrieben:Knoblauch-Caipirinha

Heute habe ich wieder ein ganz spezielles Tränklein angesetzt.

Man nehme:
2 (große) Knollen Knoblauch
3 Limetten
ein Walnuss-Großes Stück Ingwer
1 Liter Wasser

Den Knoblauch schälen und grob in den Mixer schneiden.
Eine Limette unter heißem Wasser abbürsten, die Schale fein abschneiden, ohne dabei das Weiße abzuschneiden.
Die Limettenschale kommt auch in den Mixer. Dann die Limetten so schälen, dass kein Weißes dran bleibt.
Grob herschneiden und auch in den Mixer geben. Den Ingwer schälen und in den Mixer schnibbeln.
Alles zusammen mit 1/2 Liter Wasser vermixen.

In einen Topf geben, restliches Wasser dazu, aufkochen und 15 Minutel schwach köcheln lassen.

Durch das feine Spitzsieb passieren. Lauwarm in Flaschen abfüllen und gut gekühlt aufbewahren.
Das Gesöff sollte eiskalt getrunken werden. Jeden Abend ein Schnapsglas voll davon trinken.

Der Knoblauch-Caipirinha soll den Blutdruck senken ... und was der Knoblauch sonst noch bewirkt.


Oh je, da sollte man möglichst nicht gleich unter Menschen - es sei denn ? :sorry:
LG PilzMarie
Wenn Du Dir keine Zeit für Freunde nimmst, dann nimmt Dir die Zeit die Freunde.
[baer1]

Benutzeravatar
gourmedand
Hobbykoch***
Hobbykoch***
Beiträge: 555
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:20

Re: gut und gesund essen

Beitrag von gourmedand » Di 18. Aug 2015, 15:46

PilzMarie hat geschrieben:
kochbaer hat geschrieben:Knoblauch-Caipirinha

Heute habe ich wieder ein ganz spezielles Tränklein angesetzt.

Man nehme:
2 (große) Knollen Knoblauch
3 Limetten
ein Walnuss-Großes Stück Ingwer
1 Liter Wasser

Den Knoblauch schälen und grob in den Mixer schneiden.
Eine Limette unter heißem Wasser abbürsten, die Schale fein abschneiden, ohne dabei das Weiße abzuschneiden.
Die Limettenschale kommt auch in den Mixer. Dann die Limetten so schälen, dass kein Weißes dran bleibt.
Grob herschneiden und auch in den Mixer geben. Den Ingwer schälen und in den Mixer schnibbeln.
Alles zusammen mit 1/2 Liter Wasser vermixen.

In einen Topf geben, restliches Wasser dazu, aufkochen und 15 Minutel schwach köcheln lassen.

Durch das feine Spitzsieb passieren. Lauwarm in Flaschen abfüllen und gut gekühlt aufbewahren.
Das Gesöff sollte eiskalt getrunken werden. Jeden Abend ein Schnapsglas voll davon trinken.

Der Knoblauch-Caipirinha soll den Blutdruck senken ... und was der Knoblauch sonst noch bewirkt.


Oh je, da sollte man möglichst nicht gleich unter Menschen - es sei denn ? :sorry:


... es sei denn du willst in einem überfüllten Zug ein ganzes Abteil für dich?
LG Gourmedand

[cava]

blauwal
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 503
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:56
Wohnort: Ungarn
Kontaktdaten:

Re: gut und gesund essen

Beitrag von blauwal » Mi 26. Aug 2015, 12:17

kochbaer hat geschrieben:kalorienarmes Spiegelei

Habe gerade gelesen ... um Kalorien zu sparen kann man sein Spiegelei ohne Fett in
Mineralwasser "braten". Hat das von euch schon mal jemand gemacht?

Also ... ich hab mich mal geopfert und mir so ein kalorienarmes Spiegelei gebraten.
Gut mit Salz und Paprika gewürzt war es recht gut.

Ich hab 3 EL Leitungswasser genommen und ein paar Körnchen Salz zugegeben.
Nachdem das Wasser verdampft und das Spiegelei noch nicht fertig war, habe ich noch mal 3 EL Wasser zugegeben.

:mrgreen: Ma hot's essa kenna! :?



Auf diese Art und Weise kann man auch unpaniertes Fleisch braten, wie Schnintzel oder Steak.
Es ist erstaunlich, dass das Fleisch dabei auch bräunt.
Liebe Grüße

Blauwal


Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren

Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2517
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: gut und gesund essen

Beitrag von kochbaer » Mi 26. Aug 2015, 12:35

blauwal hat geschrieben:Auf diese Art und Weise kann man auch unpaniertes Fleisch braten, wie Schnintzel oder Steak.
Es ist erstaunlich, dass das Fleisch dabei auch bräunt.


Das wundert mich wirklich! Vielleicht probiere ich das mal aus!
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Benutzeravatar
PilzMarie
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 1165
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:48

Re: gut und gesund essen

Beitrag von PilzMarie » So 30. Aug 2015, 12:36

blauwal hat geschrieben:
kochbaer hat geschrieben:kalorienarmes Spiegelei

Habe gerade gelesen ... um Kalorien zu sparen kann man sein Spiegelei ohne Fett in
Mineralwasser "braten". Hat das von euch schon mal jemand gemacht?

Also ... ich hab mich mal geopfert und mir so ein kalorienarmes Spiegelei gebraten.
Gut mit Salz und Paprika gewürzt war es recht gut.

Ich hab 3 EL Leitungswasser genommen und ein paar Körnchen Salz zugegeben.
Nachdem das Wasser verdampft und das Spiegelei noch nicht fertig war, habe ich noch mal 3 EL Wasser zugegeben.

:mrgreen: Ma hot's essa kenna! :?



Auf diese Art und Weise kann man auch unpaniertes Fleisch braten, wie Schnintzel oder Steak.
Es ist erstaunlich, dass das Fleisch dabei auch bräunt.

Hallo Monika, schmeckt das auch?
LG PilzMarie
Wenn Du Dir keine Zeit für Freunde nimmst, dann nimmt Dir die Zeit die Freunde.
[baer1]

blauwal
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 503
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 10:56
Wohnort: Ungarn
Kontaktdaten:

Re: gut und gesund essen

Beitrag von blauwal » So 30. Aug 2015, 18:46

Bei dickeren Fleischstücken, wie Steak, schmeckts,
bei Schnitzel ist es etwas fad.
Ich würde aber immer ein gutes Stück Fleisch mit einem guten Öl oder Fett anbraten.
Wenn man aber ganz viel Kalorien reduzieren will, ist es ok.
Liebe Grüße

Blauwal


Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren

Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2517
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: gut und gesund essen

Beitrag von kochbaer » Di 29. Sep 2015, 11:47

... und Kalorien sparen indem man Geflügel ohne Haut isst. Beim Braten dran lassen, aber dann nicht mit essen.
Direkt unter der Haut ist das meiste Fett.
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Antworten

Zurück zu „In Sachen Gesundheit“