Diät(en)

Moderatoren: kochbaer, gerhard

Antworten
Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2427
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Diät(en)

Beitrag von kochbaer » So 7. Feb 2016, 12:02

Diät(en)

Der Frühling kommt und die Frauenzeitschriften ( :oops: ja - ich lese da auch mit) sind voll von Versprechungen:
10 Kilo weg - für immer, und so weiter und so weiter.

Na - ich habe vor Weihnachten auch eine "Diät" gemacht:

8 (acht) Kilo weg in 3 Wochen!

Das war nicht absichtlich, nicht freiwillig - und weiterempfehlen kann ich diese "Diät" auch nicht.
Dabei war es ganz einfach:
An einem Bratwurststand eine Bratwurst gegessen. Vier Stunden später wurde mir schlecht - so richtig schlecht.
Kein Erbrechen und kein Durchfall - aber Kreislaufprobleme!
Ich lag 3 Tage flach - konnte gar nichts essen. Dann Zwieback, Minimalmengen ...
Wenn ich das Besteck für das Mittagessen eingedeckt habe, war der Magen schon wieder zu.

Also ... ein kleines "Sicherheitspolster" ist im Alter nicht verkehrt!
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Benutzeravatar
gourmedand
Hobbykoch***
Hobbykoch***
Beiträge: 555
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:20

Re: Diät(en)

Beitrag von gourmedand » Di 9. Feb 2016, 11:34

kochbaer hat geschrieben:Diät(en)

Also ... ein kleines "Sicherheitspolster" ist im Alter nicht verkehrt!


So lange das "Sicherheitspolster" nicht zum Airbag mutiert :lzwinker_m:
LG Gourmedand

[cava]

Benutzeravatar
PilzMarie
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 1160
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:48

Re: Diät(en)

Beitrag von PilzMarie » Sa 5. Mär 2016, 12:14

Na ja, ich versuche gerade durch weniger Essen und mehr Bewegung abzunehmen. Immerhin in 3 Monaten sind es jetzt 7 kg.

Mach noch eine Weile weiter! :lzwinker_m:
LG PilzMarie
Wenn Du Dir keine Zeit für Freunde nimmst, dann nimmt Dir die Zeit die Freunde.
[baer1]

Antworten

Zurück zu „In Sachen Gesundheit“