Hasenmousse

Auch Antipasti und kleine Happen

Moderatoren: gerhard, kochbaer

Antworten
Benutzeravatar
gourmedand
Hobbykoch***
Hobbykoch***
Beiträge: 555
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:20

Hasenmousse

Beitrag von gourmedand » Di 14. Jul 2015, 09:32

Hasenmousse

Nachdem mein Hase ja nun schon gut "abgehangen" ist, habe ich gedacht
ich mache folgendes Rezept damit :
1 Hasenruecken,
40 g Zwiebeln
30 g Moehren
20 g Lauch
20 g Knollensellerie
10 g Petersilienwurzel
Thymianzweig
Rosmarinzweig
Wacholderbeeren
lorbeeerblatt
2 EL Sherry fino
1/8 l roter Portwein
1 El Pflanzenoel
50 g Butter
Salz, Pfeffer
1 EL Noilly Prat
1/8 l Sahne

Preiselbeerkompott oder Cranberrykompott

Dem Hasen das Fell ueber die Ohren ziehen, den Hasenruecken ausloesen und haeuten.
Das Gemuese schaelen und putzen und klein herschneiden. Zusammen mit den Hasenfilets
in eine Schuessel legen. Thymian, Rosmarin, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren dazugeben
und mit Sherry und Portwein begiessen - Mann geht es dem Hasen aber GUUUT!
2 Stunden darf er jetzt im Kuehlschrank in dieser leckeren Bruehe durchziehen!

Die Filets aus der Marinade nehmen und abtrocknen. Damit es ihm jetzt wieder warm
wird, braten wir ihn in oel an - so 5 Minuten von allen Seiten. Dann stellen wir
ihn warm. Die Marinadenfluessigkeit kippen wir mitsamt dem Gemuese in die Pfanne,
kochen sie auf ein Drittel ein und passieren sie durch ein Sieb.

Jetzt werden die Hasenfilets klein geschnitten und entweder dem Wolf uebergeben
oder im Mixer pueriert. Die Butter zerlassen und mit der reduzierten Marinade zum
Fleisch geben und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer
und Noilly Prat wuerzen und abkuehlen lassen.

Die Masse in eine grosse Schuessel fuellen, die steif geschlagene Sahne unterziehen
und die Hasenmousse fuer 2 bis 3 Stunden in den Kuehlschrank stellen.

Von dem gut durchgekuehlten Hasenmousse werden Nocken abgestochen und diese
werden mit dem Preiselbeerkompott aus Tellern angerichtet. Dazu Toastbrot.

So werde ich also meinem Hasen ein wuerdiges Ende bereiten - nicht dass mich
der "Schupo" noch ereilt und mir den Hasen weg nimmt!

Norbert [bkoch]

Wer hat da mal eine Weinempfehlung dazu ?
LG Gourmedand

[cava]


Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2524
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Hasenmousse

Beitrag von kochbaer » Mi 15. Jul 2015, 11:58

gourmedand hat geschrieben:So werde ich also meinem Hasen ein wuerdiges Ende bereiten - nicht dass mich
der "Schupo" noch ereilt und mir den Hasen weg nimmt!

Norbert [bkoch]

Wer hat da mal eine Weinempfehlung dazu ?


Nein, dem Schupo entkommst Du allemal. Der kommt doch mit seiner Wampe gar nicht aufs Farrad! :koch_shocked:

Ja ... Weinempfehlung?
Ich würde einen Weißwein dazu trinken wollen.
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Benutzeravatar
gourmedand
Hobbykoch***
Hobbykoch***
Beiträge: 555
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:20

Re: Hasenmousse

Beitrag von gourmedand » Sa 18. Jul 2015, 13:56

Weinempfehlung?

Wie wäre es mit einem Blanc de Noir - wird aus schwäbischem Trollinger gemacht.

:rotwein_schluck:
LG Gourmedand

[cava]

Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2524
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Hasenmousse

Beitrag von kochbaer » Sa 18. Jul 2015, 16:48

gourmedand hat geschrieben:Weinempfehlung?

Wie wäre es mit einem Blanc de Noir - wird aus schwäbischem Trollinger gemacht.

:rotwein_schluck:


Wo gibt es den?
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Benutzeravatar
gourmedand
Hobbykoch***
Hobbykoch***
Beiträge: 555
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:20

Re: Hasenmousse

Beitrag von gourmedand » Di 21. Jul 2015, 12:26

kochbaer hat geschrieben:
gourmedand hat geschrieben:Weinempfehlung?

Wie wäre es mit einem Blanc de Noir - wird aus schwäbischem Trollinger gemacht.

:rotwein_schluck:


Wo gibt es den?


Beim Getränkemarkt Göbel
LG Gourmedand

[cava]

Benutzeravatar
PilzMarie
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 1165
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:48

Re: Hasenmousse

Beitrag von PilzMarie » Mo 27. Jul 2015, 12:38

Also ich mag Hasenmousse nicht. :sorry:
LG PilzMarie
Wenn Du Dir keine Zeit für Freunde nimmst, dann nimmt Dir die Zeit die Freunde.
[baer1]

Benutzeravatar
gourmedand
Hobbykoch***
Hobbykoch***
Beiträge: 555
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:20

Re: Hasenmousse

Beitrag von gourmedand » Mi 19. Aug 2015, 15:15

PilzMarie hat geschrieben:Also ich mag Hasenmousse nicht. :sorry:


Schade! Ist aber vom Wildhase!
;)
LG Gourmedand

[cava]

Antworten

Zurück zu „Salate und Vorspeisen“