Gebratene Nudeln ( asiatisch )

Ob mit selbst gemachten oder gekauften Nudeln, ob "schnell" oder "mächtig" ... Nudeln machen glücklich!

Moderatoren: gerhard, kochbaer

Antworten
Benutzeravatar
Rädlesgmias
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 574
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:01
Wohnort: Da wo's schee isch

Gebratene Nudeln ( asiatisch )

Beitrag von Rädlesgmias » Di 5. Jun 2018, 20:02

Da ich sehr gerne asiatisch esse, hier ein einfaches und schnelles Rezept.

Zutaten:

200g Mie Nudeln
2 Karotten
100g Champignons
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer
250g Hackfleisch

Für die Sauce:
Sojasauce, Sesamöl, Reisessig( es geht auch normaler Weißweinessig ) und Honig

Zubereitung:

Die Nudeln kochen nach Angabe ( meist reicht es diese mit kochendem Wasser zu übergießen und 4 min ziehen lassen ).

Die Karotten schälen und würfeln. Die Pilze in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Ingwer je nach Geschmack ( mehr oder weniger ) reiben.

Den Wok ( oder Pfanne ) erhitzen und darin mit etwas Öl das Hackfleisch krümelig braten. Nun die Karotten hinzugeben und ca. 2 min braten. Danach die Champignons für ca. 1 min mitbraten, dann Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen.

Für die Sauce 2 TL Reisessig, 2 EL Sesamöl, 4 EL Sojasauce und ein wenig Honig verrühren und in den Wok geben.
Nun die abgetropften Nudeln mit in den Wok, alles gut durchmischen und 4 Minuten braten.

Je nach Geschmack noch mit Sojasauce abschmecken und mit gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

Guten Appetit!

LG Thomas
Mir kennad au Hochdeitsch - mir wellad blos ned!!!


Benutzeravatar
kochbaer
Haubenkoch**
Haubenkoch**
Beiträge: 2559
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:44
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Gebratene Nudeln ( asiatisch )

Beitrag von kochbaer » Mi 6. Jun 2018, 12:57

Rädlesgmias hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 20:02
Da ich sehr gerne asiatisch esse, hier ein einfaches und schnelles Rezept.

Zutaten:

200g Mie Nudeln
2 Karotten
100g Champignons
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer
250g Hackfleisch

Für die Sauce:
Sojasauce, Sesamöl, Reisessig( es geht auch normaler Weißweinessig ) und Honig

Zubereitung:

Die Nudeln kochen nach Angabe ( meist reicht es diese mit kochendem Wasser zu übergießen und 4 min ziehen lassen ).

Die Karotten schälen und würfeln. Die Pilze in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Ingwer je nach Geschmack ( mehr oder weniger ) reiben.

Den Wok ( oder Pfanne ) erhitzen und darin mit etwas Öl das Hackfleisch krümelig braten. Nun die Karotten hinzugeben und ca. 2 min braten. Danach die Champignons für ca. 1 min mitbraten, dann Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen.

Für die Sauce 2 TL Reisessig, 2 EL Sesamöl, 4 EL Sojasauce und ein wenig Honig verrühren und in den Wok geben.
Nun die abgetropften Nudeln mit in den Wok, alles gut durchmischen und 4 Minuten braten.

Je nach Geschmack noch mit Sojasauce abschmecken und mit gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

Guten Appetit!

LG Thomas
:koch1: Super!
LG vom kochbaer

Geniesse den heutigen Tag, er gehört schon zum Rest deines Lebens

Benutzeravatar
PilzMarie
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 1192
Registriert: So 12. Jul 2015, 17:48

Re: Gebratene Nudeln ( asiatisch )

Beitrag von PilzMarie » Sa 16. Jun 2018, 17:47

Hallo Thomas, danke für das Rezept. Kochen wir natürlich nach!
LG PilzMarie
Wenn Du Dir keine Zeit für Freunde nimmst, dann nimmt Dir die Zeit die Freunde.
[baer1]

Antworten

Zurück zu „Nudelgerichte“