Linux Datensicherung

Tipps und Tricks die das Arbeiten mit dem PC erleichtern

Moderatoren: gerhard, kochbaer

Antworten
Benutzeravatar
Rädlesgmias
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 591
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:01
Wohnort: Da wo's schee isch

Linux Datensicherung

Beitrag von Rädlesgmias » Sa 30. Jun 2018, 18:48

Hallo!

Mein Vater hat in seinem persönlichen Ordner Verzeichnisse, die er gerne auf USB Stick sichern möchte.
Den Ordner Bilder habe ich kopiert und auf dem USB Stick mit "Neuen Order einfügen" kopiert.
Das ging problemlos.

Beim Ordner Dokumente kam die Meldung "Ordner Briefe konnte nicht erstellt werden" und kein einziges Dokument wurde kopiert.

Hat jemand eine Lösung?

LG Thomas :prost_b:
Mir kennad au Hochdeitsch - mir wellad blos ned!!!


Benutzeravatar
gerhard
Hobbykoch**
Hobbykoch**
Beiträge: 494
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:32

Re: Linux Datensicherung

Beitrag von gerhard » Sa 30. Jun 2018, 22:07

Rädlesgmias hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 18:48
Hallo!

Mein Vater hat in seinem persönlichen Ordner Verzeichnisse, die er gerne auf USB Stick sichern möchte.
Den Ordner Bilder habe ich kopiert und auf dem USB Stick mit "Neuen Order einfügen" kopiert.
Das ging problemlos.

Beim Ordner Dokumente kam die Meldung "Ordner Briefe konnte nicht erstellt werden" und kein einziges Dokument wurde kopiert.

Hat jemand eine Lösung?

LG Thomas :prost_b:
Hallo Thomas,
versuche mal den Ordner manuell zu erstellen mir einen Dateimanager (bei mir wäre es unter openSUSE der Dolphin).
Und versuche dann mal einzelne Dateien zu Kopieren.
Was für ein Linux ?
Der Stick ist groß genug?

Ich habe an meinem PC eine externe Festplatte angeschlossen .
Auf die wird jeden Mittag um 12 Uhr mit Back in Time eine automatische Datensicherung gemacht.
Das setzt allerdings voraus daß das Gerät immer angeschlossen ist.
LG
Gerhard

Benutzeravatar
Rädlesgmias
Kochprofi
Kochprofi
Beiträge: 591
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:01
Wohnort: Da wo's schee isch

Re: Linux Datensicherung

Beitrag von Rädlesgmias » So 1. Jul 2018, 15:49

Hallo Gerhard!
gerhard hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 22:07
versuche mal den Ordner manuell zu erstellen mir einen Dateimanager (bei mir wäre es unter openSUSE der Dolphin).
Und versuche dann mal einzelne Dateien zu Kopieren.
So hat es funktioniert. Danke!
gerhard hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 22:07
Was für ein Linux ?
Mint 17.3
gerhard hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 22:07
Auf die wird jeden Mittag um 12 Uhr mit Back in Time eine automatische Datensicherung gemacht.
Das setzt allerdings voraus daß das Gerät immer angeschlossen ist.
Was für ein Programm kannst Du mir dafür empfehlen?

LG Thomas :prost_b:
Mir kennad au Hochdeitsch - mir wellad blos ned!!!

Benutzeravatar
gerhard
Hobbykoch**
Hobbykoch**
Beiträge: 494
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:32

Re: Linux Datensicherung

Beitrag von gerhard » So 1. Jul 2018, 16:01

Rädlesgmias hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 15:49
Hallo Gerhard!
gerhard hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 22:07
versuche mal den Ordner manuell zu erstellen mir einen Dateimanager (bei mir wäre es unter openSUSE der Dolphin).
Und versuche dann mal einzelne Dateien zu Kopieren.
So hat es funktioniert. Danke!
gerhard hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 22:07
Was für ein Linux ?
Mint 17.3
gerhard hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 22:07
Auf die wird jeden Mittag um 12 Uhr mit Back in Time eine automatische Datensicherung gemacht.
Das setzt allerdings voraus daß das Gerät immer angeschlossen ist.
Was für ein Programm kannst Du mir dafür empfehlen?

LG Thomas :prost_b:
Das Programm nennt sich Back in Time.
Ich kann allerdings nicht sagen ob es das auch für Linux Mint gibt.
Bei openSUSE kann es aus dem Repository installiert werden.
LG
Gerhard

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Computerprobleme“